Klaus Heilmann
Autor
Publizist
Risikoforscher
Technologischer Fortschritt und Risiko
Wege aus der Irrationalität
mit

Technologien und Technik sind in diesem Jahrhundert zu bestimmenden Faktoren der gesellschaftlichen Entwicklung geworden. Begleitet wurde dieser entwicklungsgeschichtliche Prozess von einer permanenten Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Technik. Der technologische Fortschritt hat das Verhältnis der Menschen zur Technik nachhaltig verändert und ist in seinen negativen Folgen Anlass zu vermehrter öffentlicher Kritik.

Verzerrte Vorstellungen von Risiken erzeugen Angst. Der Autor plädiert für eine vernünftige Risikoakzeptanz. Bei seiner Darstellung so aktueller Themen wie Kernenergiegewinnung, Chemiemüll, Arzneimittelsicherheit, Nahrungsmittelzusätze, saure Regen u. a. verfolgt er das Ziel, Risiken anhand einer Skala vergleichbar und für jedermann verständlich zu machen.

Erschienen im Jahr
1985
Knaur Verlag
,
München
ISBN
3-426-03770-X
> Webseite des Verlages